Die Schweinfurter Qualitätsroute | zurück zur Startseite

Schweinfurter Qualitätsroute

Schweinfurter Qualitätsroute begrüßt sechs Neumitglieder, Swex.de vom 11.4.2011


Schweinfurter Qualitätsroute begrüßt sechs Neumitglieder und blickt auf gelungene Startphase zurück

Schweinfurt (11.4.2011) - Sie fielen auf, jedoch nicht auf die Nerven: Mit pfiffigen Großplakaten, auf denen die Mitglieder der Schweinfurter Qualitätsroute in - für ihre jeweiligen Angebote - typischen Posen dargestellt waren, warb der kleine aber feine Verbund hiesiger Einzelhändler vergangenen Herbst im Schweinfurter Stadtbild. Dabei waren die "Köpfe hinter den Läden", also die Inhaber der qualitätsbewussten Einzelhandelsgeschäfte, durchaus für jeden Spaß zu haben. Und letzteres gilt auch für die sechs Neumitglieder der "QR", die sich bei ihrer offiziellen Vorstellung heute nicht lumpen ließen, als der Fotograf sie inmitten von Kaffeesäcken platzierte und ihnen ein paar (leere) Espressotassen in die Hände drückte. "Klick" - fertig war ein weiteres ausgefallenes auffallendes Foto der Marke "QR" - die Neuen passen dazu...

Die Großplakat-Kampagne war wohl mit ausschlaggebend für die Auszeichnung der Schweinfurter Qualitätsroute mit dem Bayerischen Stadtmarketingpreis 2010, die deren Vorstandschaft wiederum sehr stolz gemacht hat. "Das hat hier noch keiner geschafft, keine Attraktiven und auch kein Schweinfurt erleben...", frotzelte QR-Sprecher Axel Schöll beim heutigen Pressetermin des Verbunds in der "Kleinen Kaffeerösterei" in der Rückertstraße. Deren Besitzerin, Elke Hofmann, ist eines der Neumitglieder - und sie ist dabei, weil sich "in einer kleinen Gemeinschaft jeder einbringen kann und auch Gehör findet". Christiane Kirchhof wiederum, Inhaberin der gleichnamigen Blumenbinderei, fand dazu, "weil es gerade für uns Einzelhändler wichtig ist, mit Qualität zu werben." Und ein drittes Statement kommt von Goldschmiedin Yvonne Graml-Bernhardt: "Ich habe das kleine Imagebüchlein der Qualitätsroute in Bamberg gesehen und war von dieser Art des Marketings sofort vollauf begeistert."

Ein Schweinfurter QR-Booklet in Bamberg? Die Freude hierüber währte bei Vorstandsmitglied Andreas Bieringer (Messer Hoffritz) freilich nur kurz. Nein: Dort geht man wohl ähnliche Wege wie hier - aber das Booklet, von Axel Schöll als "Nachschlagewerk für genussreiches Einkaufen" bezeichnet, ist tatsächlich einer der Hauptwerbeträger der hiesigen Qualitätsroute, gerade eben in zweiter Auflage erschienen und um die sechs Neumitglieder ergänzt. Imageanzeigen wechseln sich in dem Softeinband-Werk (Din-Lang-Format) mit manchmal durchaus lesenswerten Firmenportraits ab - und auch einige Sponsoren haben sich mit einer Anzeige hier verewigt. Das Büchlein liegt in den Mitgliedsgeschäften aus, aber auch in zentralen Anlaufpunkten für Auswärtige - wie etwa die Tourist-Information. Und "es macht wirklich stolz", wie Vorstandsmitglied Jutta Schiefer betont, " wenn so ein Besucher unserer Stadt plötzlich mit dem Booklet in der Hand bei mir im Laden steht und qualitätsbewusst einkaufen will."

2.500 Stück mehr, als bei der Erstaullage hat man deshalb drucken lassen und erwartet sich hiervon eine ebenso gute Resonanz, wie von anderen geplanten Maßnahmen. So wird es auch heuer wieder einen Qualitätsroutentag geben, terminiert auf den 12. November. Die Erstauflage 2010 sei äußerst erfolgreich verlaufen, jedes Mitglied hatte seinen Kunden eine Besonderheit geboten, etwa einen Blick in die Werkstatt, und so konnte man sich die Kunden guten Gewissens hin- und herschicken - von "Quali-Täter zu Quali-Täter" quasi. Auch die Plakatwerbung im Stadtbild wird es wieder geben, mit den Köpfen und Motiven der sechs "Neuen". Und man plant irgendetwas in Sachen "social sponsoring", hat aber noch keine konkrete Aktion im Auge. Letztlich - das weiß man bei dem kleinen Verbund - kann man ohnedies nur begrenzt wirken, muss mit ausgefallenen Ideen auffallen, denn das Budget für klassische Werbung ist arg limitiert. So hängt man sich denn auch gerne mit an bei den großen Events der Anderen, etwa beim Schweinfurter
Shopping@Night im Mai.

Text und Bild stammen aus Swex.de vom 11. April 2011. Eine weitere Verwendung der Texte und Bilder ist nur mit Genehmigung des Verlages möglich.